Direkt zum Hauptmenü. Direkt zum Text.
Zur Startseite
Zur Druckversion

Organisationsformen für Industrie und private Dienstleistungen verbessern 
- Eine Auswahl aus mehr als 150 Veröffentlichungen (chronologisch geordnet) -

M. Strecker, P. Gerbracht, F. Hegner, U. Kramer: Personalrekrutierung und Nachfolgelösungen für Engpass- und Schlüsselstellen - abgestimmt auf Fachkräftemangel und Innovationsschübe. In: PersonalEntwickeln | Handbuch der Personalwirtschaft, Ergänzungslieferung Nr. 215, März 2017

P. Gerbracht, F. Hegner, U. Kramer, M. Strecker: Nachfolge-Fiaskos vermeiden. In: Personalmagazin (2016), Heft 5, S. 50-54

P. Gerbracht, F. Hegner, M. Strecker: Längsschnittstudie zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. In: Thalamus Verlag Leipzig e.k. (Hg.): Information Technology, Economics & Management 1 / 2016: Ausgewählte Schriften aus Wissenschaft und Praxis. Leipzig (2016), S. 73-94

P. Gerbracht, F. Hegner, U. Kramer: Betriebliche Praktiker auf dem Weg vom Wissen zum Tun: Vereinbarkeit von Beruf und Familie 2006/07 und 2012/13. In: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik, 23. Jahrgang (2014), Heft 1, S. 52-56

P. Gerbracht, U. Kramer, M. Strecker: Familiensinn und Kundennähe - Praxisbroschüre des NRW-Familienministeriums. In: Lippe Wissen & Wirtschaft (2014), Heft 7, S. 20-21

P. Gerbracht, F. Hegner, U. Kramer, M. Strecker: Familiensinn und Kundennähe - attraktive Arbeitgeber bieten beides; Umsetzungserfahrungen und Praxistipps aus Klein- und Mittelbetrieben. Hrsg: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. November 2013 

U. Kramer, V. Goertz, K. Stadler: knappe Zeitressourcen steuern. In: Personalmagazin (2013), Heft 1, S. 45-47

P. Gerbracht, Dr. H. Kaluza, U. Kramer: Wettbewerbsstärke durch Familiensinn. In: PERSONAL 61 (2009), Heft 10, S. 14-16

A. Effenberger: Leistung und Entgelt aus Sicht der Tarifparteien. Dargestellt am ERA-Entlohnungssystem in der Metall- und Elektro-Industrie. Saarbrücken: VDM Verlag 2008

F. Hegner: Arbeitszeitkonflikte bewältigen. In: PERSONAL 60 (2008), Heft 03, S. 34-36

P. Gerbracht, U. Kramer: Mehr Wettbewerbsstärke durch Familiensinn. In: IHK Lippe Info (2006), Heft 2, S. 4-5

F. Hegner, M. Höcker, D. Jeftic: Handbuch II: Einführung und Umsetzung flexibler Arbeitszeiten. Hrsg. vom Bundesverband Druck und Medien e.V. Wiesbaden: bvdm 2005

F. Hegner, U. Kramer: Kosten neutralisieren. Stolperfallen bei den Entgelttarifen in der Metall- und Elektroindustrie. In: PERSONAL 57 (2005), Heft 4, S. 30-32

F. Hegner: Der Beginn einer neuen ERA. In: Personalwirtschaft (2005), Heft 3, S. 36-38

U. Kramer: Marktbezogene Elastizität bei Arbeitszeiten und Arbeitskosten. In: Druckspiegel 60 (2005), Heft 1, S. 24-25

F. Hegner, U. Kramer: Erfolgreiches Dreigespann. Kombination aus flexiblen Arbeitszeiten, handlungswirksamen Kennziffern und variablen Entgeltkomponenten. In: PERSONAL 56 (2004), Heft 3, S. 33-36

U. Kramer, D. Wirths, P. Gerbracht: Interdisziplinäre Personalarbeit in dezentralen Organisationen. In: Personalführung 34 (2001), Heft 10, S. 72-78

U. Kramer, H.-J. Janeck, K. Krückemeier: Zuerst kommt das Team. In: Personalwirtschaft 28 (2001), Heft 5, S. 65-70

U. Kramer, U. Uhlmann: Denken in Prozessketten und Teamorientierung. In: Personalführung 34 (2001), Heft 1, S. 34-39

F. Hegner, R. Kleibs: Modelle zur Arbeitszeitgestaltung und Arbeitsumverteilung in Brandenburg. Bestandsaufnahme im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen des Landes Brandenburg (Hg.), Potsdam: Eigenverlag 2000

U. Kramer, K. Krückemeier: Neuausrichtung der betrieblichen Ausbildung. In: Personalführung 33 (2000), Heft 12, S. 68-74

R. Kleibs: Das Richtige tun - Anstoßen, Umsetzen und Begleiten betrieblicher Veränderungen. In: Bauder, U. (Hg.): Schulung und Unterweisung im Betrieb. Augsburg: WEKA, 2000

F. Hegner: Variable Entgeltmodelle für dynamische Märkte  - Konzept des ISMV. In: Der Arbeitgeber 52 (2000), Heft 9, S. 23-27

U. Kramer/M. Bretschneider/P. Gerbracht: Die Antwort auf turbulente Märkte: Teamorientierte Organisationsformen einführen und dauerhaft verankern. In: Praxishandbuch für den Betriebsleiter, Teil 8. Hrsg. von K. Engel/U. Bauder. Augsburg: WEKA 1999

F. Hegner: Grob- und Feinsteuerung der Humanressourcen durch ein zielorientiertes Entgeltsystem. In: PERSONAL 51 (1999), Heft 8, S. 403-409

F. Hegner: Durch zielbezogene Führung in dynamischen Märkten erfolgreich sein. In: Praxishandbuch für den Betriebsleiter, Teil 13. Hrsg. von K. Engel/U. Bauder. Augsburg: WEKA 1998

U. Kramer/K. Burian/P. Gerbracht/F. Hegner: Wettbewerbsstärke und bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf - kein Widerspruch. Flexible Arbeitszeiten in Klein- und Mittelbetrieben. Stuttgart u.a.: Kohlhammer 1998

F. Hegner: KVP als Dauerbrenner. Kontinuierlicher Verbesserungsprozeß als Antwort auf dynamische Märkte. In: Praxishandbuch für den Betriebsleiter. Hrsg. von K. Engel/U. Bauder. Augsburg: WEKA 1998

F. Hegner : Kluger statt engstirniger Egoismus bei koordinierten Aktivitäten. Zur notwendigen Umorientierung in Betrieben und Verbänden. In: Zeitschrift für Sozialreform 43 (1997), Heft
11/12, S. 925-946

F.Hegner/R. Kleibs: Ergebnisbezogene und dynamische Gestaltung von Entgeltsystemen. In: io Management 66 (1997), Zürich, Heft 10, S. 42-51

F. Hegner/U. Kramer: Zielvereinbarungen, ergebnisbezogene Informationssysteme und zeitverantwortliche Gruppen: Meilensteine auf dem Weg zur lernenden Organisation. In: Arbeit 6 (1997), Heft 3 , S. 330-353

F. Hegner: Networking with the level of co-ordination mechanisms: perspectives for the shaping of the social and health services in West and East Germany. In: H.-J. Schulze/W. Wirth (Hg.), Who Cares? Social Service Organizations and their Users. London/New York: Cassell 1996, S. 17-34

F. Hegner/U. Kramer: Mit flexiblen Arbeitszeiten und zielgerichtetem Überstundenabbau zu mehr Beschäftigung. In: Zeitschrift für Sozialreform 42 (1996), Heft 9, S. 572-594

F. Hegner: Zusammenhänge zwischen "Lean Production", "Kaizen" und "Totalem Qualitätsmanagement". In: Arbeit. Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik 3 (1994), Heft 4, S. 299-319

F. Hegner/R. Kleibs: Bessere Bewältigung von schwankendem Arbeitsanfall durch flexible Arbeitszeiten. In: Personal 46 (1994), Heft 7, S. 312-316

F. Hegner: Das Konzept "lean production". In: Arbeit und Sozialpolitik 47 (1993), Heft 5/6, S. 27-33

F. Hegner: The Design of chains of actions. A prerequisite for the development and design of service strategies and managerial processes. In: S.W. Brown et al. (eds.), Service quality. Massachusetts/Toronto: Lexington Books 1991, S. 109-122

H. Bielenski/F. Hegner (Hg.): Flexible Arbeitszeiten. Erfahrungen aus der Praxis. Frankfurt/New York: Campus 1985

Schnell zum Ziel
Praxisbericht online:
Personalstrukturen Industrie 4.0: Innovationsschübe und Veränderungsprozesse meistern
ISMV-Veröffentlichung im Handbuch PersonalEntwickeln zum Download verfügbar:
Personalrekrutierung und Nachfolgelösungen für Engpass- und Schlüsselstellen
Veröffentlichung in der Zeitschrift SOZIALwirtschaft:
Stellenbesetzungen | Mit Bauch und Verstand
Letzte Aktualisierung: 11.10.2018